Zahlungsverkehr

Kontaktloses Bezahlen wird sich 2021 als Komfortgewinn durchsetzen

Von |2021-01-14T14:14:31+01:00Januar 14th, 2021|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | die bank Zum Jahresbeginn wirft man gerne einen Blick auf die kommenden Trends. Auch für 2021 heißt der Megatrend im Zahlungsverkehr: Convenience, auf Deutsch Komfort. Diese Vorhersage hat sich noch immer bewahrheitet, denn Innovationen setzen sich nur dann im Markt durch, wenn sie das Bezahlen für den Nutzer einfacher machen. Selbst der wichtige Aspekt Sicherheit überzeugt nicht, wenn er mit mehr Komplikationen verbunden ist.

2021: Die Kreditkarte bekommt ein eigenes Wallet, girocard geht ins Netz

Von |2021-01-13T15:07:12+01:00Januar 12th, 2021|Press Release Computop, Press Release Customer|

Computop - the payment people | München: 12.01.2020 Zum Jahresbeginn wirft man gerne einen Blick auf die kommenden Trends. Auch für 2021 heißt der Megatrend im Zahlungsverkehr: Convenience, auf Deutsch Komfort. Diese Vorhersage treffen wir bei Computop jedes Jahr, und sie hat sich noch immer bewahrheitet, denn Innovationen setzen sich nur dann im Markt durch, wenn sie das Bezahlen für den Nutzer einfacher machen. Selbst der wichtige Aspekt Sicherheit überzeugt nicht, wenn er mit mehr Komplikationen verbunden ist. Welcher Komfortgewinn wird sich also 2021 durchsetzen?

Payment-Markt: Global Player und Local Champions

Von |2020-10-29T10:41:27+01:00Oktober 29th, 2020|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | stores + shops Der Payment-Markt im Einzelhandel ist nach wie vor sehr dynamisch. Innovative Technologien und neue Anbieter aus ganz unterschiedlichen Branchen versuchen, sich auf dem Markt zu etablieren. Ralf Gladis, Geschäftsführer beim Payment Service Provider Computop, analysiert und bewertet im Interview die Entwicklung.

Wohin geht die Reise in Payment und Handel?

Von |2020-09-18T11:28:28+02:00September 17th, 2020|cultundcomm|

Selten war die Schnittstelle zwischen Handel & Payment so interaktiv und beweglich – Zeit, Trends absehbar zu machen und als Thought Leader zu agieren, besonders als Zahlungsverkehrsdienstleister. Onlinehändler und Plattformbetreiber Otto macht es vor und verkündet vergangene Woche, dass er nun einen eigenen Zahlungsverkehrsdienstleister aufbauen will (SZ berichtet). Liegt hier tatsächlich ein Trend im Bereich Payment und Handel oder wäre eine andere Strategie vielleicht besser – eine Analyse.

LUFTHANSA, OTTO, CONTINENTAL, MUNICH RE, SPRINGER NATURE

Von |2020-09-08T10:09:33+02:00September 8th, 2020|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | finanznachrichten Bisher wickelt Otto die Zahlungen eigener Kunden und von Kunden anderer Händler auf seiner Plattform über den Zahlungsdienstleister Computop ab. Indem die Plattform einen eigenen Zahlungsdienstleister schafft, kann sie künftig für jeden Händler alles aus einer Hand bieten.

Mehr Beiträge laden
Nach oben