Die Planung ist absolut entscheidend

Von |2022-11-15T11:57:39+01:00November 15th, 2022|Clipping Unit4|

Die Einführung eines ERP-Systems erfordert Zeit, ein Bewusstsein für den Wandel und die richtige Unterstützung, um ein Unternehmen durch den Prozess zu führen. Wenn Sie es richtig machen wollen, muss Ihr Unternehmen Veränderungen vornehmen, auch wenn das zu vorübergehend zu Veränderungen im Betriebsablauf führen kann.

Mithilfe der Cloud Kosten senken

Von |2022-11-07T09:42:17+01:00November 7th, 2022|Clipping Unit4|

Kommt es zur Auswahl der richtigen Cloud-Lösung, sollten Mittelständler auf Merkmale wie Flexibilität, Offenheit und Erweiterbarkeit achten. Zudem ist die Sicherheit ein zentrales Thema. Haben Unternehmen durch erfolgreiches Change Management den Weg in die Cloud erfolgreich gemeistert, steht ihnen ein zentraler Hub zur Verfügung, auf dem alle Daten des gesamten Unternehmens in Echtzeit gespeichert werden, was separate Datenbanken überflüssig macht.

So gelingt die Finanzplanung in Zeiten des ständigen Wandels

Von |2022-10-19T15:16:33+02:00Oktober 19th, 2022|Clipping Unit4|

Für diese Herausforderung wurden Tools und Technologien entwickelt, wie zum Beispiel künstliche Intelligenz, intelligente Automatisierung und Predictive Analytics, die nicht nur extrem viele Daten erfassen können, sondern auch äußerst schnell. Mitglieder des Finanzteams wollen sich endlich von manueller Dateneingabe und lästigen Excel-Spreadsheets trennen.

Krise: Beschleunigte Transformation, um Unternehmensziele zu übertreffen

Von |2022-11-07T09:32:25+01:00Oktober 12th, 2022|Clipping Unit4|

»Der Index verdeutlicht, dass die Unternehmen sich nicht ausruhen können und den Wandel weiter vorantreiben müssen,« erläutert Jochen Wießler, Regional President für DACH bei UNIT4. »Selbst Unternehmen, die 2021 gut abgeschnitten haben, können es sich nicht leisten, das Tempo der Transformation zu drosseln,« so Wießler weiter.

Der Business Future Index 2022 von Unit4: In der Krise setzen 51 % auf eine beschleunigte Transformation, um ihre Unternehmensziele zu übertreffen

Von |2022-10-11T09:42:34+02:00Oktober 11th, 2022|Press Release Customer, Press Release Unit4|

Unit4 | München Die aktuellen Ergebnisse des Business Future Index verdeutlichen vor allem eines: den direkten Zusammenhang zwischen den Vorteilen einer beschleunigten Transformation und einer verbesserten Performance des Unternehmens und zeigen auf, in welchen Bereichen Unternehmen Maßnahmen ergriffen sollten, wenn sie ihre Wettbewerbsposition halten oder ausbauen wollen.

Mit ERP auf Wachstumskurs

Von |2022-09-27T16:24:46+02:00September 27th, 2022|Clipping Unit4|

Jochen Wießler, CEO bei Unit4: „Wenn Sie es richtig machen wollen, muss Ihr Unternehmen Veränderungen vornehmen, auch wenn das vorübergehend zu Veränderungen im Betriebsablauf führen kann.“ Die Anschaffung eines ERP-Systems unterscheide sich grundsätzlich jedoch nicht von jeder anderen größeren Investition.

Unit4 überzeugt erneut in der BARC Planning Survey 2022 – und das gleich in mehreren Kategorien!

Von |2022-09-13T11:39:58+02:00September 13th, 2022|Press Release Customer, Press Release Unit4|

Unit4 | München Unit4, ein führender Anbieter von Enterprise-fähigen Cloud-Anwendungen für Dienstleistungs-Organisationen, hat in der BARC Planning Survey 2022 erneut überzeugt. Die hervorragenden Bewertungen in zahlreichen wichtigen KPIs festigen wiederholt die Position von Unit4 als marktführende CPM-Plattform in der DACH-Region.

Digitale Aktivitäten intelligenter gestalten

Von |2022-09-05T14:48:30+02:00September 5th, 2022|Clipping Unit4|

Gerade im Bereich "Systemintegration" hat die Cloud viele schwierige, komplexe Herausforderungen bewältigt, für die Unternehmen bisher auf die Unterstützung externer IT-Dienstleister setzten. Andererseits sorgten auch Low-Code-Umgebungen sowie agile Ansätze zur Beschleunigung von früher Entwicklungsprojekten, die noch vor nicht allzu langer Zeit eher linear und langwierig verliefen.

Low-Code: Wie sinnvoll ist der Trend wirklich?

Von |2022-08-16T09:50:45+02:00August 16th, 2022|Clipping Unit4|

Von Zeit zu Zeit klingt ein Trend mehr nach Fiktion als nach Fakten. Vielleicht auch beim Thema „Low Code“ sollte man daher einen kritischen Blick behalten – und nichts überstürzen. Im Grunde ist auch der Low-Code-Ansatz wie jedes andere Programmierverfahren zu bewerten. Um die Umsetzung erfolgreich anzugehen oder voranzutreiben, braucht es Programmier-/ Skriptkenntnisse, Disziplin und eine adäquate Governance. Die MitarbeiterInnen in der IT brauchen entsprechende Schulungen, um die an die Low Code geknüpften Erwartungen strategisch richtig umzusetzen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt kann „Low Code“ hervorragend dazu beitragen, die Herausforderungen des Fachkräftemangels zu bewältigen. Der aktuelle Trend ist allerdings kein Allheilmittel für die Anwenderentwicklung.

Nach oben