Computop macht Onlinezahlungen mit Card Scheme Token noch sicherer

Von |2021-04-28T08:35:32+02:00April 28th, 2021|Press Release Computop, Press Release Customer|

Computop | Bamberg Der Einsatz von Token macht die Online-Kartenzahlung sicherer und komfortabler: Händler können durch die Nutzung von Token Karteninformationen risikolos im Kundenkonto verankern, um ihren Kundinnen und Kunden die häufige Dateneingabe zu ersparen. Die Zahlungsplattform Computop Paygate stellt Card Scheme Token, herausgegeben von den großen Kartenanbietern, seinen Händlern ab sofort zur Verfügung.

Deutschland, dein Payment-Debakel

Von |2021-02-22T10:00:36+01:00Februar 22nd, 2021|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | Payment&Banking Die Chancen im Bereich Payment haben deutsche Geldhäuser erst ignoriert, dann verschlafen und jetzt sind alle dick im Geschäft, nur die hiesigen Firmen nicht. Das ist beschämend. Die Payment and Banking-Szene ist unzweifelhaft niemals langweilig. Kein Monat vergeht, ohne dass neue Produkte, Banken, Fintechs und Payment-Lösungen auf den Markt kommen.

Computop stattet CEWE Fotostationen mit Bezahlfunktion aus

Von |2021-02-10T18:54:27+01:00Februar 4th, 2021|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | FinanzNachrichten An den CEWE Fotostationen lassen sich Bilder schnell und einfach vom Smartphone übertragen und ausdrucken. In die neueste Generation dieser Geräte integriert der global tätige Payment Service Provider Computop jetzt eine kontaktlose Bezahlfunktion. Schon über 2.000 CEWE Fotostationen stehen in den Filialen der englischen Drogeriemarkt-Kette Boots, weitere Länder sollen folgen.

Interview mit Ralf Gladis, CEO und Mitgründer von Computop, über klimaneutrales Payment

Von |2020-10-01T09:31:56+02:00Oktober 1st, 2020|Press Release Computop, Press Release Customer|

Compuotp | Bamberg: Jeder von uns sollte privat, beruflich und politisch mithelfen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Dass Computop als Unternehmen mit „Leaders for Climate Action“ zusammenarbeitet, haben wir entschieden, weil dort zielgerichtet gearbeitet wird und die Mitglieder bei der Analyse, Reduktion und Kompensation von CO2 konkrete Unterstützung bekommen.

Nach oben