KI ermöglicht Echtzeit-GWG-Prüfung als bank­über­grei­fen­de White-Label-Lösung – von Hawk:AI & Banks-API

Von |2020-11-16T18:28:55+01:00November 16th, 2020|Clipping Customer, Clipping hawk:AI GmbH|

HAWK:AI | IT Finanzmagazin Das RegTech Hawk:AI liefert BanksAPI seine AML-CFT Lösung als Software-as-a-Service. Damit soll sich die Verdachtsfallerkennung nicht nur über viele Banken zusammenfassen lassen, sondern auch gut verschleierte Geldwäsche mit weniger Fehlmeldungen erfassen lassen.

Kooperation: Mit ML und neuronalen Netzen gegen Geldwäsche

Von |2020-11-19T11:04:44+01:00November 16th, 2020|Clipping Customer, Clipping hawk:AI GmbH|

HAWK:AI | KI NOTE Gemeinsamer Kampf gegen Geldwäsche: BANKSapi und HAWK:AI gehen eine strategische Partnerschaft ein, um auffällige Buchungen schneller entdecken zu können. Mithilfe von Maschine Learning und neuronalen Netzen sollen Transaktionen überwacht und Verdachtsfälle effizienter erkannt werden.

Wie sich Geldwäschern mit Digitalisierung zu Leibe rücken lässt

Von |2020-07-15T09:30:09+02:00Juli 15th, 2020|Press Release Customer, Press Release hawk:AI|

HAWK:AI | München: In ihrem letzten Bericht hat die internationale Financial Action Task Force (FATF) Deutschland „ausreichende Fortschritte“ bei der Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (AML/CFT) attestiert. Ausreichend vielleicht, aber wohl nicht gut genug, denn nach dem Wirecard-Skandal dürften die Geldwäsche-Experten von der FATF in der anstehenden Prüfung neue Fragen haben, hagelt es derzeit – neben den Betrugsvorwürfen, unter anderem wegen der fehlenden 1,9 Milliarden Euro, und dem Verdacht auf Marktmanipulation – doch Anzeigen wegen „Money Laundering“ gegen das Unternehmen aus Aschheim. Bei dem Tatvorwurf geht es unter anderem um die Finanztransaktionen von betrügerischen Trading-Seiten und dubiosen Online-Glücksspielanbietern.

Nach oben