Das Tor zur urbanen Zukunft – Folge 5: Klang und Raum der Stadt öffnen

Von |2020-08-04T09:39:15+02:00August 4th, 2020|cultundcomm|

In unserem Podcast „Das Tor zur urbanen Zukunft“ begeben wir uns auf die Suche nach Antworten auf Fragen rund um die Zukunftsfähigkeit des urbanen Raumes. Gemeinsam mit Zukunftsforscher Michael Carl und der Jost Hurler Gruppe fragen wir unsere Gäste, wie wir in Zukunft leben, wohnen und arbeiten wollen. In Folge 5 stellt der Münchner Künstler Emanuel Mooner unser gängiges Bild vom urbanen Raum infrage – denn er sucht die übersehenen Ecken und überhörten Klänge der Stadt.

Das Tor zur urbanen Zukunft – Folge 3: Die mobile Stadt

Von |2020-07-21T10:13:39+02:00Juli 21st, 2020|cultundcomm|

Heute zu Gast im Podcast: Daniela Bohlinger, Head of „Sustainability in Design“ bei der BMW Group. Nachhaltigkeit und Verantwortung fangen für sie schon bei der Planung von neuen Produkten an – bei Automobilen wie beim Umfeld der Mobilität, dem urbanen Raum.

Der Blog als kommunikativer Riese in der B2B-Kommunikation

Von |2020-04-16T14:13:29+02:00April 16th, 2020|cultundcomm, Unkategorisiert|

Immer wieder steht das Bloggen in der Diskussion. Das Urgestein des Social Webs steht laut einer Erhebung von Faktenkontor aus dem Jahr 2019 auf Platz 7 der beliebtesten sozialen Medien der Deutschen. Kein Wunder, denn der Corporate Blog ist ein langfristiges Instrument für die Kommunikation, um Werte, Aktivitäten und Ziele eines Unternehmens zu vermitteln. Die Inhalte werden nicht nur von den Zielgruppen gelesen, sondern dienen auch der Information der eigenen Mitarbeiter. Die Idee hinter dem Bloggen als eine Art virtuelles Tagebuch ist heute dieselbe, allerdings haben sich die Werkzeuge und auch die Formate verändert.

Mitarbeiter als Markenbotschafter – hier steckt viel Potential

Von |2017-07-05T09:45:07+02:00Juli 5th, 2017|cultundcomm|

Wir kennen es alle: sobald wir unsere Social Media Kanäle oder Postfächer öffnen, werden wir von Werbung nur so überflutet. Doch anstatt sie wahrzunehmen und uns gar mit ihr auseinander zu setzen, klicken wir sie automatisch weg. Wir sind satt.

Nach oben