Projekt Beschreibung

Projektdetails

Computop Wirtschaftsinformatik GmbH

Computop ist ein führender globaler Payment Service Provider (PSP) und bietet sicheren Zahlungsverkehr und Betrugsprävention weltweit für E-Commerce, POS, Callcenter sowie M-Commerce. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich seit Gründung 1997 in Bamberg, Deutschland. Als Global Player verfügt der PSP über eigenständige Vertriebsniederlassungen in China, Hongkong, England sowie in den USA.

Pressearbeit

Als Lead Agentur unterstützt ALTHALLER communication den Payment Service Provider Computop dabei, seine Positionierung zu schärfen und die Bekanntheit zu steigern. Ziel ist es, das Wachstum des Unternehmens und den Ausbau der Marktposition im Payment-Bereich kommunikativ zu begleiten. Der Fokus liegt dabei auf der den modernen Marktbedürfnissen angepassten Multi-Channel-Payment-Lösung, die Händlern nahtlos integrierte Bezahlprozesse weltweit ermöglicht.

Seit 2016.

„… Dank der ausgezeichneten Arbeit wurde innerhalb kurzer Zeit die Medienpräsenz von Computop deutlich gesteigert. Als Unternehmen, dem der wertschätzende Umgang miteinander sehr wichtig ist, hat Computop mit ALTHALLER communication ein freundliches und herzliches Team gefunden, das auf der persönlichen Ebene absolut überzeugt. …“

Simon Zentgraf, Computop

(vollständiges Testimonial als PDF)

Presse Downloadbereich

3005, 2022

Marktkommentar: Kartenterminals ohne Kontakt

Computop | Bamberg Der 24. Mai 2022 wird ein schwarzer Tag in der Erinnerung der deutschen Paymentbranche bleiben. Der gleichzeitige Ausfall von Tausenden von Verifone H5000-Terminals in ganz Deutschland verursacht Umsatzausfälle im stationären Handel, der nach der Corona-Zwangspause in vielen Branchen gerade wieder auf die Beine kommt.

1905, 2022

25 Jahre Computop: Vom Startup zum Marktführer im deutschen E-Commerce

Computop | Bamberg 1997 steckte der Onlinehandel noch in den Kinderschuhen. Sicheres Bezahlen war Glückssache – ein Umstand, der die Gründer Frank Arnoldt und Ralf Gladis motivierte, für sicheres und einfaches Bezahlen im E-Commerce zu sorgen. 25 Jahre später steht das Bamberger Unternehmen mit über 30% Marktanteil in Deutschland ganz vorn.

1201, 2022

Computop und EVO zertifizieren einheitliche Terminals für internationale Kartenakzeptanz

Computop | Bamberg Mit der erfolgreichen Zertifizierung von POS-Terminals heben der globale Acquirer EVO Payments International und der internationale Payment Service Provider Computop ihre Zusammenarbeit auf eine neue Ebene. Mit dem gemeinsamen Angebot können Händler nun in ganz Europa einheitliche POS-Terminals einsetzen und diese mit ihrem E-Commerce-Geschäft auf einer einheitlichen Zahlungsplattform verbinden.

1210, 2021

NFC von Computop: Bezahlen mit einem Klick – ohne App oder Registrierung

Computop | Bamberg Mit dem Service Computop Close-by verlegt Computop den Bezahlvorgang aufs Smartphone– und zwar ohne App oder Registrierung. Das Unternehmen hat einen Weg gefunden, NFC-Payment auch mit iOS verfügbar zu machen, obwohl Apple seine NFC-Schnittstelle bislang noch nicht für andere Zahlungslösungen geöffnet hat. Händler können ab sofort Zahlungen auch ohne POS-Terminal annehmen, und Konsumenten freuen sich mit dem Handy „close by“ in der Hand über ein besseres Kauferlebnis.

Presse- & News-Archiv

Pressebilder

Natürlich gibt es Konsolidierung im Markt der Payment Systeme, die Beispiele von Payone, Heidelpay oder Concardis sind bekannt. Das Verschwinden von Wirecard mag diesen Trend noch beschleunigen. Meine These ist jedoch, dass keineswegs nur wenige große Player den Markt unter sich aufteilen werden, es werden eher hunderte sein.

Ralf Gladis

Stephan Kück

Clippings

3006, 2022

Die Zukunft des Bezahlens

Juni 30th, 2022|0 Kommentare

Wer als Händler auch in Zukunft seine Kunden mit einem Lächeln und einem neuen Pullover aus seinem Shop entlassen möchte, muss Innovationen wagen – besonders beim Check Out. Denn Wallets, Omnichannel-Lösungen und Zahlarten wie BNPL werden nicht nur immer beliebter, sondern sind für die Kunden mittlerweile eine Selbstverständlichkeit.

306, 2022

Die aktuellen Payment-Trends

Juni 3rd, 2022|0 Kommentare

Für ein ideales Einkaufserlebnis muss die Kassenschlange reduziert sowie der Check Out entzerrt werden. Wofür sich Self-Scanning- und Self-Check-Out eignen: Die Zahl der Kassen wird erhöht, der Bezahlvorgang beschleunigt und das ohne zusätzliches Personal.

3105, 2022

Finanzaufsicht untersucht Probleme bei Kartenzahlungen

Mai 31st, 2022|0 Kommentare

Das vielfach ausgefallene Verifone-Terminal H5000 ist ein Auslaufmodell. Der Terminaltyp, der seit 2011 im Markt sei, gelte als „veraltet und sollte längst ausgetauscht sein“, erklärte Ralf Gladis, Chef des Zahlungsdienstleisters Computop. Die funktionierende Hardware länger zu nutzen könne zum Risiko werden. Gladis wies darauf hin, dass die Verlängerung der Zulassung des ebenso veralteten Softwarestandards TA 7.1 bis 2024 durch die deutschen Banken und Sparkassen nicht gerade Anreize setze, veraltete Geräte zügig auszutauschen

3105, 2022

Evergreens und Innovationen: Die Bezahltrends der Gen Z

Mai 31st, 2022|0 Kommentare

Die weltweiten Krisen der letzten Jahre sind an der Generation Z nicht spurlos vorübergegangen: Bei der Finanzkrise 2007 mussten viele Ztler in den USA beobachten, wie Menschen in ihrem Umfeld ihre Immobilien verloren haben. Da verwundert es nicht, dass sie verantwortungsvoll mit ihrem Geld umgehen möchten: 80% der Befragten der Jugendstudie des Bankenverbandes von 2021 gaben an zu sparen, bevor sie sich etwa den neuen Laptop kaufen.

3005, 2022

„Verifone hat noch nicht alle Details offengelegt“

Mai 30th, 2022|0 Kommentare

Der gleichzeitige Ausfall von Tausenden von Verifone-Terminals in ganz Deutschland verursacht im Handel nicht nur Umsatzausfall, sondern auch hohe Aufwände und Kosten. Zwar könnten alle Kunden auch bar bezahlen, aber der Ausfall trifft alle unvorbereitet, und wer hat heute noch genügend Bargeld im Portemonnaie, um den Wocheneinkauf zu bezahlen?

Presse- & News-Archiv
zurück