COMMUNICATION

Über ALTHALLER communication

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat ALTHALLER communication, 570 Blog Beiträge geschrieben.

Unit4 erweitert Funktions- und Anwendungsspektrum ihrer Unternehmenssoftware Unit4 ERP

Von |2020-07-09T11:23:19+02:00Juli 9th, 2020|Press Release Customer, Press Release Unit4|

Unit4 | London: Unit4, ein führender Anbieter cloud-basierter Unternehmenssoftware insbesondere für serviceorientierte Unternehmen, hat eine neue Version von Unit4 ERP vorgestellt. Die cloudbasierte Plattform, die weltweit von 2.700 Organisationen genutzt wird, deckt mit ihrem erweiterten Funktions- und Anwendungsspektrum die Anforderungen an ERP-Systeme hinsichtlich Flexibilität und Integrationsfähigkeit in Systeme von Drittanbietern ab. Der Bedarf an mitarbeiterorientierten Systemen ist nicht zuletzt durch die COVID-19-Pandemie verstärkt worden. Da immer mehr Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten, müssen moderne Plattformen sehr flexibel sein, sich einfach in Systeme von Drittanbietern integrieren lassen und in der Lage sein, branchenspezifische Funktionen sowie einfach zu entwickelnde Erweiterungen zu implementieren.

Auf der Suche nach Plan B für die Wirecard-Kunden

Von |2020-07-06T17:57:11+02:00Juli 3rd, 2020|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | gi GELDINSTITUTE Das wird den Ruf der gesamten Fintech-Szene belasten! So lautete eine der ersten Reaktionen aus dem Ausland auf den Wirecard-Skandal, formuliert von der Nachrichtenagentur Bloomberg. Zwei der größten Wirtschaftsskandale der vergangenen 15 Jahre sind in der Tat „made in Germany“: Die manipulierten Diesel-Autos bei Volkswagen und nun Wirecard. Der Imageschaden steht außer Frage, aber der trifft zunächst den Standort Deutschland und erst in zweiter Linie die Branche der Bezahldienstleister.

„Welche Teile von Wirecard für welche Käufer infrage kommen“

Von |2020-07-02T10:29:03+02:00Juli 2nd, 2020|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | Finanz-Szene Was ist Wirecard eigentlich im Kern? Ein Acquirer? Ein Payment Service Provider? Ein Karten-Issuer? Oder ein Banking-as-a-Service-Provider? Und welche der diversen Wirecard-Gesellschaften macht was genau, welche Unternehmensteile sind werthaltig – und welcher Interessent könnte als Käufer für welche Sparten bzw. welches Business infrage kommen?

“Die Sorge um die Kundengelder ist unbegründet”

Von |2020-07-01T10:15:41+02:00Juni 30th, 2020|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | Channelpartner Beim Bezahldienstleister Wirecard überschlugen sich in den letzten Tagen die Ereignisse: Erst wurden Bilanzfälschungen aufgedeckt, dann der CEO in Haft genommen und schließlich meldete das Unternehmen Insolvenz an. Wie geht es nun weiter für Händler, die zur Bezahlabwicklung auf Wirecard gesetzt haben? Payment-Experte Ralf Gladis liefert dazu eine Einschätzung.

Wirecard-Pleite trifft Tausende Kunden: Karteninhaber müssen um Guthaben fürchten

Von |2020-06-30T10:22:42+02:00Juni 29th, 2020|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | Handelsblatt Im Zuge des Wirecard-Niedergangs bringen sich nun zusehends Wettbewerber in Stellung, um Händlerkunden des Aschheimer Konzerns zu gewinnen. Laut Ralf Gladis, Co-Chef des Konkurrenten Computop, „steigt die Zahl der hilfesuchenden Wirecard-Kunden signifikant. Daher erwarten wir bei Computop nun ein kleines Plus bei Umsatz und Gewinn.“ Das Unternehmen habe sich mit Partnern abgestimmt, „um allen Wirecard-Kunden schnell mit neuen Lösungen zur Seite zu springen“.

Wer von der Wirecard-Insolvenz profitiert

Von |2020-06-29T16:56:32+02:00Juni 29th, 2020|Clipping Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Clipping Customer|

Computop | Der Tagesspiegel Der Markt für Zahlungsdienste wächst. Immer mehr Zahlungen werden im Internet abgewickelt. Vor allem in Europa ringen unzählige Zahlungsdienstleister darum, einen Anteil des Kuchens zu ergattern. 2,5 Billionen Euro soll allein der Onlinehandel schwer sein, an dem Zahlungsdienstleister mitverdienen wollen.

Auf der Suche nach Plan B für die Wirecard-Kunden

Von |2020-06-29T08:53:34+02:00Juni 29th, 2020|Press Release Computop, Press Release Customer|

Computop | Bamberg: Das wird den Ruf der gesamten Fintech-Szene belasten! So lautete eine der ersten Reaktionen aus dem Ausland auf den Wirecard-Skandal, formuliert von der Nachrichtenagentur Bloomberg. Zwei der größten Wirtschaftsskandale der vergangenen 15 Jahre sind in der Tat „made in Germany“: Die manipulierten Diesel-Autos bei Volkswagen und nun Wirecard. Der Imageschaden steht außer Frage, aber der trifft zunächst den Standort Deutschland und erst in zweiter Linie die Branche der Bezahldienstleister.

Mehr Beiträge laden