März 2016 Sansi präsentiert neuartiges Smart-City-Konzept auf Light + Building in Frankfurt

März 2016 Sansi präsentiert neuartiges Smart-City-Konzept auf Light + Building in Frankfurt

München, 07. März 2016

Sansi Tech Co., ein international führender Hersteller von LED-Anwendungen und Energiekontrollsystemen, zeigt auf der diesjährigen Light + Building eine smarte Straßenlaterne, die mit dem Internet verbunden werden kann – Stichwort Internet of Things (IoT). Das Unternehmen zeigt die Beleuchtungslösung für Städte und Gemeinden auf der Fachmesse für Licht- und Gebäudetechnik in Halle 05, Ebene 0, Stand B 88 vom 13. bis zum 18. März.

Die intelligente und IoT-fähige-Straßenlaterne verfügt über LED-Beleuchtung und nutzt verschiedene Datenkommunikationsschnittstellen und Funktionsmodule zur optimierten Energieeffizienz. Dazu zählen Energiespar- und Videoüberwachungsfunktionen sowie Sensortechnik. Zudem enthält die Laterne eine Ladestation für Elektromobile. Über die Sensoren lassen sich auch lokale Umweltbedingungen wie Niederschlag, Verkehrslärm oder Feinstaub in Echtzeit messen.

Das integrierte Videosystem ist in der Lage, aktuelle Verkehrsbedingungen zu erfassen und regelmäßige Status-Berichte in Verkehrsleitzentralen zu melden. Mittels eines integrierten Hochfrequenzsignals lassen sich auch Notrufe durch Passanten schnell und unkompliziert tätigen. Durch eine hochauflösende LED-Anzeigentafel kann die Laterne an Haltestationen beispielsweise auch Abfahrts- und Ankunftszeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln melden. (Anmerk.: gekürzt)

zurück

Pressekontakt und Redaktion
Jacqueline Althaller
ALTHALLER communication GbR
Elisabethstraße 13
80796 München

Bildmaterial stellen wir auf Wunsch gerne zur Verfügung.

2017-04-15T22:06:48+00:00